C. M. Brendle Verlag

 

 
    Wir lieben Bücher
   
 

Bücher

Autoren

Presse

Verlag 

Manuskripte

Bestellungen

Links

News

Twitter News

Veranstaltungen
 

   

Dunkle Wasser schweigen  Neu  im Mai

Der junge Kommissar Damrongchai Hägle, der seine Existenz einer kurzen Urlaubsbegegnung seiner Mutter mit einem Thailänder verdankt, dessen Namen er auch trägt, wird nicht ganz freiwillig von Frankfurt wieder in seinen Heimatort Calw im Schwarzwald versetzt. Kaum angekommen, soll er in einem Mordfall ermitteln. In diesem Zusammenhang begegnet er auch einem früheren Mitschüler, dem größten Feind seiner Kindheit, wieder.

Im Mordfall scheinen alle Spuren in einer Sackgasse zu enden. Aber auch das Zusammenleben mit seiner Großmutter und die regelmäßigen Begegnungen mit seiner Mutter stellen sich als Herausforderung heraus.

Regelmäßig rasselt er zudem mit seinem äußerst pedantischen Kollegen Merten zusammen.

Und dann geschehen weitere Morde, die auf denselben Täter schließen lassen. Eines Tages gerät Damrongchai Hägle selbst in größte Gefahr, und das ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, als er glaubte, endlich der richtigen Frau begegnet zu sein.

mehr ...

 

 

 

Ich bin noch da    
 

Der im Sterben liegende Onkel schrieb ihr einen Brief und wünschte der noch Ungeborenen ein glückliches, gesundes, langes Leben. Nur Tage nach seinem Tod kam sie zur Welt. Nur Stunden danach, wurde bei ihr die unheilbare Krankheit Mukoviszidose festgestellt. Die Ärzte prognostizierten ihr vier Lebensjahre ...

Eine Geschichte vom Hinfallen und Aufstehen und Hinfallen und wieder Aufstehen, vom Durchhalten, vom Hunger nach Leben und von Verzweiflung. Ein Leben zwischen Testament verfassen und Wunschliste schreiben, für ein Leben danach.

mehr ...
 

   

 

Die Stimme des Hauses 

27 phantastische Geschichten die knapp und konkret die Sinnfragen unserer Wirklichkeit aufgreifen. Man bewegt sich mit Gleitern und kann Flugwohnungen mieten, Lieferroboter sortieren Einkäufe in den Kühlschrank und nehmen den Müll mit. Geruchsdetektoren werfen Deozerstäuber aus. Per Download werden Surgery Operationen durchgeführt. Sprechende Häuser trösten. Eine Zukunftswelt entsteht, blühend, organisch, chaotisch.

Der Mensch hat sich das Universum nach seinen Wünschen eingerichtet. Doch jede Wunscherfüllung bringt auch neue Probleme hervor. Diese Welt ist absurd, komisch, unheimlich und von eigentümlicher Poesie.

mehr ...

 

Was hätte aus ihm werden können?

Literaturkritiker, Universitätsprofessor, gefeierter Autor?

Der hochbegabte Eugen Gottlob Winkler (1912-1936), für Walter Jens „einer der kühnsten und begabtesten Schriftsteller unserer Zeit“,

von Durs Grünbein zum poetischen „Nachfahren Hölderlins“ ernannt,  ist nichts davon geworden.

 

Das Schicksal, der Zufall, die Zeitumstände waren gegen ihn.

 

mehr ...

 

Lesezeit
(lesendes Mädchen von Franz Eybl)

 


 

 

 

 
 
  Impressum
© C. M Brendle Verlag
 

 

 

sSSSSS
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kolumne

 

 

 

 

 



 

 

Miss Sophie      Nachrichtenseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wenn man

von Zeit zu Zeit

 

 




 

Nachrichtenseite

Miss Sophie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wortmagier, uschtrin, Spezialitäten, Literatur Cafe,  Dichter, little-pen.de, Fortbildung